Walzenauftrag 2018-12-04T16:14:08+00:00

Walzenauftrag

Mit Walzequipment kann die Applikation von Klebstoff stark optimiert und eine hohe Produktivität und Prozess-Sicherheit gewährleistet werden. Dank der schnellen Auftragsmethode wird ein hoher Ausstoss gewährleistet und durch die konstant gleichmässige, sowie minimale Auftragsmenge eine hohe Prozess-Sicherheit erreicht.

Daraus resultiert ein optimaler Produktionsprozess mit maximaler Profitabilität.

Als Vorreiter der Walzapplikation für die Schaumstoffverarbeitung bieten wir lösungsmittelfreie Klebstoffe für die verschiedenen Verarbeitungsmethoden an. Sei es für das bewährte Nassverfahren, die Thermoapplikation oder die neue Multi-Dry System Methode.

Jedes System bietet Ihre eigenen Vorzüge, welche je nach Situation und Anforderung die optimale Produktionsmethode in Verbindung mit dem eingesetzten Klebstoff darstellt.

    • Hoher Ausstoss / hohe Produktivität
    • Konstante und tiefe Auftragsmenge
    • Schnell trocknend
    • Hohe Prozesssicherheit
    • Maximaler Profit

Dafür steht ein breites Sortiment von äusserst ergiebigen SIMALFA® Klebstoffen sowie unsere langjährige Erfahrung zur Verfügung.

Nassverfahren

Vorteile:

  • Hohe Qualität der Verklebung
  • 1 seitiger Auftrag
  • Sehr schneller Auftrag auf grosse Flächen
  • Hohe Anfangshaftung
  • kurze Trocknungszeit durch minimalen Klebstoffauftrag
  • Klebstoffersparnis durch konstante gleichmässige Auftragsmengen
  • Moderate Investition

Limitierungen:

  • Nur bedingte In Line Produktion möglich

Empfohlene Anwendungen:
Flächenverklebungen wie

IR Trocknung

Vorteile:

  • Sehr flexibler Klebefilm
  • Sehr kurze Trocknungszeit
  • In Line Produktion
  • 1 seitiger Auftrag
  • Sehr schneller Auftrag auf grosse Flächen
  • Hohe Anfangshaftung

Limitierungen:

  • Höherer Klebstoffverbrauch
  • Qualität der Verklebung
  • Geringe Wärmestandfestigkeit
  • Zusätzlicher Energiebedarf
  • Zusätzlicher Investitionsbedarf
  • Externe Einflüsse (Umgebungstemperatur/Luft-/Rest- Feuchtigkeit/Auftragsmenge)
  • Risiko von kurzem Offenzeitfenster
  • Eingeschränkte Klebstofftypenauswahl
  • zusätzlicher Platzbedarf

Empfohlene Anwendungen:
Flächenverklebungen wie

Empfohlene Klebstofftypen:
SIMALFA® 360